Bestseller:

Astor Trio: Bach & Piazzolla

 

 

Astor Trio: Gershwin & de Falla

Den drei Musikern des Astor Trio ist das seltene Kunststück gelungen, eine vollkommen neue und ungewöhnliche Kammer-musikbesetzung in der klassischen Musik zu etablieren und damit das Publikum wie auch die Kritiker gleichermaßen zu begeistern. Im Mai 2015 ist ihr neues Album „Gershwin & de Falla“ erschienen. Für uns das Kammermusik-Ereignis des Jahres!

Auf ihrem neuen Album Gershwin & de Falla ist klassische Kammermusik vom Feinsten zu Hören, komplett entstaubt und mit einem Groove und einer Spontanität die man sonst eher in Jazzgefilden antrifft. Mit seiner Musik aus Porgy & Bess oder den Three Preludes hat George Gershwin wie kein anderer amerikanischer Komponist die Jazztraditionen mit der klassischen Musik verbunden. Ähnlich auch Manuel de Falla: Zur gleichen Zeit in Spanien, schrieb der große Nationalkomponist seine Meisterwerke in denen sich höchste Virtuosität, mpressionistischer Klangreichtum und die Flamenco-Traditionen seines Landes die Hände reichen. Musik die dem Astor Trio auf den Leib geschnitten ist und die die drei kongenial interpretieren.

 

George Gershwin (1898–1937):
Three Preludes
1. Allegro ben ritmato e deciso
2. Andante con moto e poco rubato
3. Agitato

The Porgy & Bess Suite
1. It Ain't Necessarily So
2. Bess, You Is My Woman Now
3. A Woman Is a Sometime Thing
4. Summertime
5. There's a Boat Dat's Leavin' Soon for New York

Manuel de Falla (1876-1946)
Siete Canciones populares Españolas
1. El paño moruno
2. Seguidilla murciana
3. Asturiana
4. Jota
5. Nana (Berceuse)
6. Cancion
7. Polo

Danza ritual del fuego (aus / from „El amor brujo“)
Danza Española No. 1 (aus / from „La vida breve“)

Alle Bearbeitungen / all arrangements: Tobias Kassung

 

Astor Trio: Record-Release Konzert in Köln, Mai 2015:

 

Astor Trio: Ausschnitte aus der Recording-Session am 6. April 2015:

 

Hörproben und Download bei unserem Partner QUOBUZ: